Guinnevere´s Emma

Rasse:

Britisch Kurzhaar,

BKH

Farbe: blau-creme
Status:

Zuchtkatze aus

eigener Zucht

geboren am: 19.07.2012
Blutgruppe:  
HCM:  
PKD:  
Leukose, FIV, FIP  

 

Und hier möchten wir endlich unsere Emma vorstellen.

Es war eine gute Fügung, dass wir sie behalten haben.

War ja eigentlich gar nicht so geplant.

Aber sie entwickelt sich zu einer absoluten Schönheit.

Doch fangen wir von vorne an. Emma - geboren am 19.07.2012 - unsere erste blau-creme.

Hier ist unsere kleine Emma (hinten rechts) mit unserem Ender zu sehen. Damals war ich ein wenig enttäuscht, dass sie so wenig creme hat. Mir war eben nicht so klar, die Kleine wird mal groß, und damit wachsen die Flecken auch. 

Emma sollte, wenn sie dann 16 Wochen alt ist, eine große Reise machen. Nach Amerika ! Doch schreckten wir alle davor zurück, dass die arme Maus so lange im Käfig eingesperrt sein würde. Insgesamt wären es dann über 16 Stunden gewesen. Nein, das wollten wir ihr alle nicht zumuten. Weder meine Freundin in Amerika noch wir konnten uns mit dem Gedanken anfreunden, Emma diese schwere Reise zuzumuten. Sie blieb hier.


Ich entschied damals - sie gehört in die Zucht ! Sie hat sich damals schon so toll entwickelt, dass ich sie nicht in Liebhaberhände geben wollte. Marilyn, ihre Mutter hatte mit dem Wurf eine schwere Geburt. Es dauerte nicht lange, da sollte sie zu einer Züchterin umsiedeln. Bingo ! Ich war glücklich. Emma konnte in die Zucht ! Auch hier kam es anders ! Kurzfristig wurde umdisponiert. Die Wege des Herrn sind .... und so weiter. Damals verstand ich den Sinn nicht, heute bin ich mehr als glücklich. Ich konnte über die Monate mit ansehen, wie sich mein kleines Mädchen zu einer wunderschönen jungen Lady entwickelt.

Ihr creme, man sieht es hier deutlich, ist gar nicht so wenig. Sie ist eine Schmuserin vor dem Herrn und hat alles, was ich an den Briten so liebe. Ein kurzes, dichtes Fell, gute Unterwolle, kurze und stämmige Beine und einen tollen Charakter. Mit unseren Snowshoes tobt sie durch das Haus, mit unserem alten Britenkater, der nun fast 18 Jahre zählt, schmust sie vorsichtig und hilft ihm liebevoll beim putzen.


Mit ihrem Bruder Eddy pflegt Emma immer noch ein sehr inniges und liebevolles Verhältnis. Wir sind sehr froh, dass wir uns wirklich dazu entschieden haben, beide Tiere zu behalten. Obwohl es nicht einfach ist, Bruder und Schwester zu halten. Wir müssen immer öfter trennen, da Eddy ja nicht im Katerzimmer leben soll. Doch diese Aufgabe haben wir gerne übernommen. Wir bekommen so viel von den Beiden zurück. Das möchten wir niemals missen.